Startpunkt der Tour ist auf Aetna sud.

Auffahrt mit der Seilbahn bis 2.500m und Aufstieg zum Krater der 2001 Eruption. Auf ca 2.650m eröffnet sich der Blick   auf die Ionische Kueste bis zur Strasse von Messina mit einem Überblick auf das gesamte Valle del Bove Tal.

Über eine Sandrutsche steigen wir ca. 1000 Höhenmeter in das Caldera Tal ab und enden auf den Lavaströmen der Eruption 1991-93. Diese Laven bedecken nun das  Tal und veränderten in kurzer Zeit die Landschaft mit ihren über 100m dicken Gesteinsmassen. Doch wir sehen wie innerhalb doch sehr kurzer Zeit die Natur wieder Oberhand gewinnt. Unser Guide wird uns über die erste gelungene Umleitung dieses Lavastroms erzählen und wie somit die Stadt Zafferana Etna gerettet werden konnte.

Nach etwa 2 Stunden Marsch über Lavafelder erwartet uns die Übersteigung des Caldera-Randes zur Acqua Rocca, eine natürliche Tropfquelle, und weiter der Abstieg durch einen dichten Buchenwald bis zum Endpunkt “Piano del Vescovo” wo unser Exkurs nach ca. 5 Stunden Gehzeit endet.

Der Preis beträgt bei 6 Teilnehmern 65 euro pro Person incl. Seilbahn und Bergführer.

Sie brauchen Bergschuhe, wind- und regenfeste Jacken, Rucksack mit Picknick und Wasser, Regenschutz.

Wegen feinstem Staub und Aschepartikeln raten wir von der Benutzung von Kontaktlinsen ab.